Twitter-SymbolFacebook-SymbolInstagram-SymbolXing-SymbolLinkedIn-SymbolRSS-Symbol
23.04.2013 Aktuelles Autor: Sascha Theobald 25 Kommentare

Verlosung: Alles, außer gewöhnlich

Über 1.000 Blogger nehmen an der Aktion »Blogger schenken Lesefreude« teil. Dagmar Eckhardt und Christina Mettge haben das Projekt zum Welttag des Buches ins Leben gerufen. Auch hier im Blog gibt es ein spannendes Buch zu gewinnen.
Buchtitel Alles außer gewöhnlich
© Econ Verlag

Durch Zufall bin ich im Web über die klasse Aktion der beiden Bloggerinnen gestolpert. Eine schöne Idee und was für eine Resonanz – über 1.000 Blogger nehmen teil. Da mache ich doch gerne mit! Und wie es sich für ein Unternehmer-Blog gehört, werde ich hier einen wirklich inspirierenden Wirtschafts-Beststeller verlosen.

Raus aus der Vergleichbarkeit

Wo man auch hinschaut – viel zu oft sieht man Einheitsbrei, Austauschbarkeit und leere Hüllen. Und dann wird versucht das ganze mit einem lauten Werbeslogan zu kaschieren. Sorry Leute, das funktioniert heute nicht mehr.

Um ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen, braucht es Mut. Mut sein eigenes Ding zu machen, Mut Neues zu wagen, Mut eine klare Botschaft zu senden. Eine starke Marke hat einen einzigartigen Charakter und hebt sich damit ganz klar vom Wettbewerb ab. Denn wer keine klare Botschaft sendet, wird austauschbar und muss über den Preis sprechen.

»Vergeuden Sie nicht Ihre Zeit damit, dass Sie das Leben eines anderen Leben.« (Steve Jobs)

In ihrem Bestseller »Alles außer gewöhnlich« schreiben Anja Förster und Peter Kreuz ganz klar »Es ist reine Zeitverschwendung, etwas Mittelmäßiges zu tun«. Und damit haben sie recht. Ihr Bestseller wurde 2007 mit dem Wirtschaftsbuchpreis ausgezeichnet und ist vollgespickt mit Impulsen für den Weg aus der Vergleichbarkeit. Viele Beispiele zeigen das unglaubliche Potenzial, dass Unternehmer mit neuen Ideen haben. Und schlussendlich bleibt nur eins: Man muss es tun, statt nur in grauer Theorie darüber zu reden und jedes noch so kleine Risiko penibel zu analysieren.

Sie möchten das Buch gewinnen? So funktioniert’s!

Schreiben Sie einfach bis zum 29. April 2013 (23:59:59 Uhr) einen Kommentar zu diesem Blogbeitrag und sagen Sie mir, warum ausgerechnet Sie das Buch gewinnen sollten. Am 30. April küre ich – ganz subjektiv und unbestechlich – den besten Kommentar. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. Und nun wünsche ich allen Lesern viel Glück!



Tags:
Porträt Sascha Theobald

Sascha Theobald

Instagram-SymbolXing-SymbolLinkedIn-SymbolRSS-Symbol
Ich helfe Unternehmen, durch eine klare Kommunikation Aufmerksamkeit und Vertrauen ihrer Wunschkunden zu gewinnen. Hier im Strategie-Blog gebe ich Impulse und Einblicke rund um Positionierung, Strategie, Botschaften und Marke.

Mein Angebot:
Strategie-Sparring · Positionierungsworkshop · Strategietag · Expertise

Impulse und Einblicke frei Haus?

Monatlich · kostenlos · inspirierend   |   Mehr Infos

Kommentare zu diesem Artikel

Atelier Grächbodi  |   23. April 2013 um 07:23 Uhr

Guten Morgen

Erstmal herzlichen Dank für die tolle Verlosung!

Wieso ich unbedingt dieses Buch gewinnen muss? Damit ich ein passendes Geburtstagsgeschenk für meinen Liebsten habe, der diese Wirtschaftsbücher/ Krimis total liebt und mich bei der Übergabe sicher zur besten Ehefrau krönen würde!

Herzliche Grüsse
E. Zurwerra

Manuel Kaufmann  |   23. April 2013 um 08:43 Uhr

Eine tolle Verlosung!

Warum brauch ich unbedingt dieses Buch?
Ganz einfach, wir stehen mit unserem Unternehmen gerade vor einem großen Umbruch. Wir sind austauschbar geworden. Es gibt nichts, was uns irgendwie von anderen abhebt. Und aus diesem Punkt arbeiten wir momentan an einer komplett neuen Positionierung. Und, was soll ich sagen, da ist dieses Buch natürlich mehr als passend…

Naja, vielleicht habe ich ja Glück!
Viele Grüße
Manuel Kaufmann

Susanne Körner  |   23. April 2013 um 08:48 Uhr

Tolle Verlosung! Warum denn ich das Buch gewinnen will? – Weil ich erkannt habe, wie wichtig es ist, sich mutig zu positionieren, von anderen abzusetzen, dank Ihnen 🙂 Sie haben mir überzeugend klar gemacht, welches Potenzial in meiner Arbeit steckt. Ich freue mich darauf, beispielhaft für viele, wie es aussehen kann, wenn jemand wirklich sichtbar wird.

Sonnige Grüße
Susanne Körner

Agnes Baldauf  |   23. April 2013 um 09:22 Uhr

Wieso ich das Buch gewinnen sollte? Weil ich es noch nicht habe 😉 Positionierung, Klarheit, Struktur – es ist so wichtig und ich lerne gerne Neues dazu. Liebe Grüße, Agnes

SAPRI  |   23. April 2013 um 10:03 Uhr

Das klingt super interessant!
Eine gute Wahl 🙂
Dann versuche ich mal mein Glück!

Lieben Gruß
Sarah

Zlatko  |   23. April 2013 um 10:43 Uhr

Hallo,
vielleicht bin ich zu gewöhnlich oder auch nur zu aussergewöhnlich? Das muss ich herausfinden, mit diesem Buch 😉
Danke für die AktioN!

Wojciech  |   23. April 2013 um 10:50 Uhr

Tolle Verlosung! Bin gerne dabei!

Miho ó Thuaidh  |   23. April 2013 um 13:13 Uhr

Ich sollte das Buch gewinnen, denn ich bin alles, außer gewöhnlich. Ich denke, ich habe einiges zu lernen. Dazu gehören sicher auch Klarheit, Struktur, Positionierung.
Wirtschaftsbücher sind eine Leidenschaft von mir, genauso wie das Kochen.
Ich schweife ab… das Buch gehört zu mir 😉
Liebe Grüße
Miho

@GerdFleischer  |   23. April 2013 um 13:41 Uhr

Anja Förster und Peter Kreuz schreiben spannende Managementbücher der anderen Art: Pragmatisch, ehrlich und nicht angepasst. Dabei stellen Sie ungewöhnliche und erfolgreiche Manager vor, die nicht den ausgetrampelten Pfaden folgen, die alle gehen. Nichts für Me-Too-Manager oder Bedenkenträger. Sondern Anregungen für Manager, die ehrlich und geradeaus Mitarbeiter führen, im Job noch „nette Menschen bleiben“ und bereit sind ouside-the-box zu denken. Pflichtlektüre.

Ich hatte letztes Jahr ein Ticket für Förster/Kreuz auf deren FB-Seite gewonnen, konnte aber wg. eines Geschäftstermins nicht kommen 🙁 Darum habe ich das Buch verdient.

Frank Stachowitz  |   23. April 2013 um 15:34 Uhr

Warum ich das Buch gewinnen sollte? Weil ich mich neu positionieren muss und will – denn Austauschbarkeit bringt auch keine Wunschkunden 🙂

Alex  |   23. April 2013 um 21:03 Uhr

Wieso ich gewinnen sollte? Weil ich Medien-Student bin und gegen den trockenen Uni-Stoff auch mal eine Abwechslung brauche – damit ich als zukünftiger Entscheider Dinge besser angehen kann als andere.

SaWi  |   24. April 2013 um 00:14 Uhr

Von Zeit zu Zeit ist es an der Zeit, sich auf den Weg zu machen für neue Sichtweisen und Selbstreflektionen – mit dem Wissen, niemals alles wissen zu können und genau deshalb die Chance zu haben, immer wieder Neues und Aufregendes entdecken zu können! Die Zeit ist reif, genau das zu tun. Dabei kann das Buch ganz sicher helfen. Darum sollte ich es gewinnen.

Annika  |   24. April 2013 um 08:41 Uhr

Schöne Aktion! Und warum ich das Buch gewinnen sollte? Weil ich es schon hatte und dann so begeistert war, dass ich es jemandem geschenkt habe, von dem ich glaubte, dass er es dringender benötigen würde als ich. Und jetzt vermisse ich es 🙂

Bettina Schöbitz  |   24. April 2013 um 17:17 Uhr

Außer-Gewöhnlich sein bedeutet, lieb gewonnene Gewohnheiten zu verlassen und sich in den Bereich außerhalb der eigenen Komfortzone vorzuwagen. Nach langen Jahren der Bequemlichkeit bin ich genau auf diesem Weg. Begriffen hab´ ich das schon, jetzt bin ich auf dem Weg ins TUN und erhoffe mir von dem Buch einen Zusatzpush in Sachen Motivation.

Braucht es noch einen Grund?
Okay, ich fange dann mal an…
…Es würde gut in mein Regal passen und den Staub abhalten
…Der Trend geht zum Zweitbuch (eins habe ich, mein aktuelles Zweitbuch verlose ich via http://respektspezialistin.de/blog/2013/23-04-13/ )
…Der Einband ist schick
…Du sparst Versandkosten
…Heute scheint die Sonne
…Genau diese Seitenzahl schaffe ich in einer Woche
…Ich habe eh nix Besseres zu tun
…Einfach, weil ich´s gerne hätte???

Nicole Gugger  |   24. April 2013 um 18:11 Uhr

Warum ich das Buch gewinnen sollte? Weil schon viele ungewöhnliche Ideen in meinem Kopf rumspuken die nach Ausdruck suchen, Struktur brauchen und ein paar Impulse zum auf die Welt kommen, gut gebrauchen können. UND weil das unser gemeinsames Projekt (völlig uneigennützig, hihi) bestimmt ungeheuer beflügeln würde!

Anna  |   25. April 2013 um 16:16 Uhr

Ganz Wirtschaftlich betrachtet, möchte ich das Buch nur gewinnen, um mich persönlich zu bereichern,.
Ganz ohne Geldausgaben und vorallem ohne Steuer zu bezahlen 😉

Mit freundlichen Grüßen

Anna

Annika  |   26. April 2013 um 09:31 Uhr

Schöner Beitrag! Ich würde das Buch gerne gewinnen, weil ich es schon etliche Male an Freude und Bekannte verschenkt habe, dies es dringend gebraucht haben, aber jetzt habe ich selber keins mehr! Hilfe!

Matthias G  |   26. April 2013 um 18:20 Uhr

Guten Abend,

das Buch klingt wirklich sehr interessant und da mein Bruder aktuell in einer Situation ist, in der ihm sowas sicher weiterhelfen würde, nehme ich doch glatt weg mal an der Verlosung teil.

Liebe Grüße und einen schönen Abend
Matthias

Leona  |   26. April 2013 um 21:32 Uhr

Weil ich am Ende meiner Dissertation stehe und Inspiration brauche, was danach kommen kann 🙂

siegmar gebele  |   27. April 2013 um 14:32 Uhr

ganz einfach, herr theobald: das buch sollte an mich gehen, weil ich es, als meister in der kunst der erschaffung multipler gewinnersituationen, nach eigenkonsum weiterverlosen werde! versprochen! 😉
http://siegmargebele.com/multiple-win-buchverlosung
best°sg

Alter Finne  |   29. April 2013 um 08:13 Uhr

(: uǝɹǝı1ɹǝʌ ɹǝßnɐ 11ıʍ sǝ11ɐ ɥɔı 1ıǝʍ pun ʇsı ɥɔı1uɥöʍǝb ɹǝßnɐ sǝ11ɐ ɹɐʇuǝɯɯoʞ ɹǝsǝıp 1ıǝʍ ¡ǝ11ǝʇs ɟdoʞ uǝp ɟnɐ sǝ11ɐ ɹɐʇuǝɯɯoʞ ɯǝsǝıp ʇıɯ ɥɔı 1ıǝʍ

Bettina Schöbitz  |   29. April 2013 um 17:50 Uhr

Ach – mit der Frau Gugger würde ich das Buch sogar teilen 🙂

Ulrike  |   29. April 2013 um 19:52 Uhr

Mit 49 ändere ich – wieder einmal – alles in meinem Leben. Betriebsbedingt baute mein Arbeitgeber letztes Jahr 50 % der Stellen ab, auch meine. Nach einer Phase „Du bist Ü45, findest nie wieder einen Job und schläfst in 4 Wochen unter der Brücke“ kam die konstruktive Phase. Die Phase der Neuausrichtung. Und es kamen Menschen, die mich wahnsinnig inspiriert und motiviert haben.

Mein neuer Weg führt weg von Mo-Fr, 9-5. Hin zu Themen, für die ich brenne und die viel mit den Change-Management-Prozessen auf dem Weg hin zu Social Business zu tun haben.

Ich freue mich darauf! Und Inspirationen, Provokationen passen aktuell perfekt in mein Weltbild. 🙂

mo jour  |   29. April 2013 um 22:37 Uhr

ich sollte dieses buch gewinnen, weil ich für gewöhnlich außer mir bin.
wirtschaft interessiert mich zwar eigentlich gar nicht, schließlich bin ich kulturschaffende. aber spätestens, seitdem die butter kaum noch fürs knäckebrot reicht, denke ich in dieser hinsicht über einen paradigmenwechsel nach. „alles außer gewöhnlich“ wäre da womöglich ein guter anfang.
😉
beste grüße
aus dem
Büro für besondere Maßnahmen

Sascha Theobald  |   30. April 2013 um 18:52 Uhr

Großer Tusch: Das Buch geht an Manuel Kaufmann! Herzlichen Glückwunsch!

Einen Kommentar schreiben

Ich freue mich auf Ihren Kommentar. Bitte schreiben Sie unter Ihrem Namen. Werbung und platte SEO-Kommentare werden gelöscht.

Newsletter abonnieren
* Pflichtfeld / ** Wird nicht veröffentlicht!
Sascha Theobald – einfach. klar. kommunizieren.