Twitter-SymbolFacebook-SymbolInstagram-SymbolXing-SymbolRSS-Symbol
07.03.2013 Aktuelles Autor: Sascha Theobald 4 Kommentare

Vorsicht bei Stockphotos auf Facebook & Co.

Um Websites und Blogs lebendiger zu gestalten, wird gerne auf Stockphotos zurückgegriffen. Die vielen Anbieter stellen einen großen Fundus interessanter Motive zum überschaubaren Preis zur Verfügung. Oft aber dürfen diese Motive nicht in den Social Networks verwendet werden.
Bitte nicht teilen!

Update: Zwischenzeitlich erlaubt Fotolia es, Bildmaterial auch in den Social Networks zu nutzen. Detaillierte Infos dazu, finden Sie in diesem aktuellen Beitrag.

Kollege Frank Stachowitz hat mich diese Woche via Twitter auf ein wichtiges Thema aufmerksam gemacht. Die Nutzung von Stockphotos unterliegt in der Regel strengen Auflagen. Diese betreffen aber nicht nur die korrekte Verwendung und Kennzeichnung auf der Website bzw. im Blog sondern häufig auch das Teilen in Social Networks. Leider findet man zu diesem Problem bei den Anbietern keine klaren Hinweise.

An dieser Stelle möchte ich Sie auf diesen konkreten Fallstrick aufmerksam machen. Um das Problem anschaulich zu machen, nehme ich das Beispiel der Bilddatenbank Fotolia und dem Social Network Facebook. So oder in ähnlicher Form gilt das auch für viele andere Anbieter und Netzwerke.

Wo liegt das Problem?

Facebook lässt sich per AGB (die jeder beim Anlegen des Profils akzeptiert) Nutzungsrechte an den eingestellten Bildmaterialien einräumen. Das Material kann Facebook also theoretisch frei verwenden.

Fotolia wiederum erlaubt dem Nutzer mit dem Kauf einer Standard-Lizenz nicht, irgendwelche Unterlizenzen zu erteilen. Sprich ich darf als Kunde niemandem die Erlaubnis erteilen, das bei Fotolia lizenzierte Bild ebenfalls zu verwenden. Über die AGB erteile ich Facebook aber genau diese Erlaubnis. Auf Nachfrage bei Fotolia betont man besonders, dass der Lizenznehmer hier für die Sorgfalts- und Prüfpflicht verantwortlich ist. Das heißt, dass ich als Lizenznehmer dafür verantwortlich bin, dass das Foto nicht außerhalb der Nutzungsrechte verwendet wird.

Vorsicht: Abmahnung!

Wenn ich ein Foto von Fotolia bei Facebook veröffentliche, kann dies zu einer Abmahnung führen. Ebenso kann ein Artikelbild aus einem Blog-Beitrag, dass beim Teilen auf Facebook als Vorschaubild gezeigt wird, zu einer Abmahnung führen.

Was kann man tun?

Die einfachste  Variante wäre, nur noch eigenes Bildmaterial zu verwenden. Dies ist aber für viele Blogger in der Realität recht schwierig. Ansonsten gibt es z.B. die Möglichkeit ein alternatives Bild oder Symbol (an dem Sie die Rechte haben) für Facebook via Open Graph zu definieren. Eine dritte Variante wäre, das Bildmaterial via HTML / CSS in den Hintergrund zu legen und ein transparentes Bild darüber zu legen. So ist es im Blog sichtbar – aber nicht für Facebook.

Bitte beachten Sie, dass dies nur grobe Ideen und Anregungen sind. Es muss im Einzelfall geprüft werden, wie man z.B. auch mit Google+, Twitter & Co. zu verfahren hat. Da muss jeder die für sich sinnvollste Regelung finden, um den Nutzungsbedingungen des Anbieters zu entsprechen.

Weitere Informationen und professionelle Hilfe

Bitte beachten Sie, dass dies hier keine Rechtsberatung ist. Ich möchte Sie lediglich auf diese Stolperfalle hinweisen und empfehle Ihnen die Lektüre weiterer Quellen zu diesem Thema. Im Zweifelsfall hilft Ihnen ein spezialisierter Rechtsanwalt gerne weiter, um Abmahnungen zu vermeiden oder – falls eine Abmahnung ins Haus geflattert ist – richtig zu reagieren.

Informationen zur Vorbeugung gegen Fotolia-Abmahnungen

FAQ zur Abmahnung bei unerlaubter Bildernutzung

Fotolias Antwort auf meine Anfrage

Dieser Beitrag erscheint parallel als Gastbeitrag im Blog von Frank Stachowitz.



Mehr zu …
Porträt Sascha Theobald

Sascha Theobald

Instagram-SymbolXing-SymbolRSS-Symbol
Kommunikationsstratege & Webdesigner
Ich helfe Unternehmen durch eine klare Kommunikation Wunschkunden zu gewinnen. Meine Mission sind starke Botschaften. Mein liebstes Spielfeld ist das Web. Hier schreibe ich über strategische Unternehmenskommunikation – in der blogmanufaktur über Corporate Blogs.

KlarMacher-Update

Exklusive Impulse für Ihre Unternehmenskommunikation
Monatlich · kostenlos · inspirierend   |   Mehr Infos

Kommentare zu diesem Artikel

[…] Kollege Sascha Theobald hat einen sehr ausführlichen Blogbeitrag zum Thema Stockfotos bei Facebook […]

Frank Stachowitz  |   14. März 2013 um 16:17 Uhr

Eine weitere Möglichkeit, Bilder für Social Media zu nutzen, bietet Clipdealer mit einer speziellen Lizenz. Die sog. Social-Media-Lizenz erlaubt das Teilen bei Facebook. Was hinter dieser Lizenz steht, wird unter http://bit.ly/151gyYb beschrieben.

Sascha Theobald  |   14. März 2013 um 17:31 Uhr

Frank, vielen dank für den Hinweis!

[…] ich hier vor einiger Zeit davor gewarnt habe, Stockphotos in Social Media zu teilen, sieht die Lage […]

Einen Kommentar schreiben

Ich freue mich auf Ihren Kommentar. Bitte schreiben Sie unter Ihrem Namen. Werbung und platte SEO-Kommentare werden gelöscht.

Newsletter abonnieren