Twitter-SymbolFacebook-SymbolInstagram-SymbolXing-SymbolLinkedIn-SymbolRSS-Symbol
03.06.2013 Digitale Kommunikation Autor: Sascha Theobald 4 Kommentare

Wenn Webdesign an Details scheitert

Ein Webdesigner ist nicht nur für eine schöne Optik zuständig. Gerade ein klarer Aufbau und eine durchdachte Benutzerführung sind entscheidende Faktoren. Und dann gibt es noch die vielen Details, die mit darüber entscheiden, wie erfolgreich Sie online Kunden gewinnen.
Zahnräder
© arahan - Fotolia.com

Damit Unternehmen im Internet auch wirklich erfolgreich Kunden gewinnen, ist es wichtig den verschiedenen Details besondere Aufmerksamkeit zu schenken.

Eben erst bin ich durch einen Tweet auf der Website einer kleinen Pension gelandet. Vermutlich eine schöne Pension. Nur leider bekomme ich als Besucher der Website kaum einen Eindruck davon. Denn die wenigen Fotos sind gut versteckt. Das Unternehmen verschenkt an der Stelle einen ganz wichtigen Faktor, um den Kunden vom Angebot zu überzeugen.

Uns selbst wenn ich dann direkt ein Zimmer reservieren möchte oder vielleicht noch eine Rückfrage habe – eine Telefonnummer finde ich nur durch längeres stöbern. Weder auf der Startseite noch auf der Kontaktseite gibt es eine entsprechende Angabe. Nur im Impressum findet man eine Mobilnummer. Kundenorientierung sieht nun wirklich anders aus. Denn selbst wenn ich dann irgendwann die Telefonnummer gefunden habe – wer will schon die teuren Mobilfunkgebühren zahlen, um nach der Verfügbarkeit eines Zimmers zu fragen. Aber vielleicht mag man in diesem Unternehmen Kunden auch einfach nicht so sehr…

Fotos wecken Emotionen und schaffen Vertrauen

Wenn ich im Internet ein Hotel oder eine Pension suche, möchte ich einen Eindruck von dem Haus bekommen. Ich möchte vorab das Vertrauen gewinnen, dass ich mich dort wohlfühlen werde. Weder Werbefloskeln noch Standardtexte können dies leisten. Gerade im Web sind aussagekräftige Fotos besonders vertrauensbildend.

Ich buche online kein Hotelzimmer, wenn ich nicht vorher einen überzeugenden Einblick in das Haus bekommen habe.

Ähnliches gilt für viele andere Branchen. Stellen Sie sich vor, Sie sind in eine neue Gegend gezogen und suchen ein gutes Restaurant. Auf der Website finden Sie schöne, große Fotos von köstlichen Speisen. Hmmmm… Beim Anblick läuft Ihnen schon das Wasser im Munde zusammen. An dieser Stelle haben Sie den Kunden doch schon so gut wie gewonnen. Dagegen hat ein Restaurant ohne Fotos auf der Website keine wirkliche Chance.

Also: Lassen Sie auf Ihrer Website große, professionelle Fotos für Sie sprechen. Wecken Sie Emotionen und geben Sie Einblicke in Ihr Unternehmen. Das weckt das Vertrauen und beeinflusst die Entscheidung des potenziellen Kunden.

Eine einfache Kontaktaufnahme ermöglichen

Meist ist die Kontaktaufnahme durch einen potenziellen Kunden das Ziel einer Website. Es ist daher eine wichtige Aufgabe des Webdesigners, den Weg zur Kontaktaufnahme so einfach wie möglich zu gestalten. Mal ehrlich: Wie oft haben Sie schon vom kundenfreundlichen Unternehmen gelesen und dann die Telefonnummer auf der Website gesucht. Diese Botschaft ist nicht stimmig und erschwert es dem Website-Besucher zum Kunden zu werden. Und Ihr Wettbewerber ist im Web näher als Ihnen lieb ist.

Es ist noch gar nicht lange her, dass ich ein Webdesign gesehen habe, dass die Kontaktseite unter dem Navigationspunkt »Extras« platziert hat. Was sagt die Website über ein Unternehmen aus, wenn der Kontakt ein Extra zu sein scheint. Auch wenn es nicht beabsichtigt war und es vermutlich auch nicht der realen Haltung entspricht, so entsteht doch beim Betrachter ein nachteiliger Eindruck.

Die wichtigsten Kontaktmöglichkeiten sollten schnell und einfach von jeder Seite aus erreichbar sein. Idealerweise platzieren Sie die Telefonnummer fest auf jeder Seite.

Webdesign als Erfolgsfaktor

Die zwei Beispiele in diesem Artikel sind nur eine kleine Auswahl vieler wichtiger Details. Bei der Wahl eines Webdesigners sollten Sie nicht nur darauf achten, welches Honorar er von Ihnen haben möchte. Ein viel wichtiger Faktor ist der Wert, den er Ihrem Unternehmen bringt. Ein Webdesigner der sich die Zeit nimmt, diesen kleinen Details Aufmerksamkeit zu schenken und auch insgesamt strategisch denkt, ist natürlich etwas teurer. Aber er wird Ihnen helfen mehr Kunden über das Internet zu gewinnen. Und dann sieht die Rechnung am Ende wieder ganz anders aus.



Tags:
Porträt Sascha Theobald

Sascha Theobald

Instagram-SymbolXing-SymbolLinkedIn-SymbolRSS-Symbol
Kommunikationsstratege & Webdesigner
Ich helfe Unternehmen durch eine klare Positionierung und eine klare Kommunikation, eine starke Marke zu werden. Damit Sie sich deutlich vom Wettbewerb abgrenzen, leichter Wunschkunden gewinnen und höhere Honorare erzielen.

KlarMacher-Update

Exklusive Impulse für Ihre Unternehmenskommunikation
Monatlich · kostenlos · inspirierend   |   Mehr Infos

Kommentare zu diesem Artikel

Claudia Rietsch  |   4. Juni 2013 um 22:12 Uhr

Das Problem mit den Kontaktmöglichkeiten hat man oft nicht nur bei normalen Webseiten von Firmen, sondern auch häufig bei Shops, die zwar Beratung und Service in den Vordergrund stellen wollen. Aber eine Telefonnummer oder ein Kontaktformular sucht man dann ewig auf der Webseite. Oft ganz versteckt im Footer oder Impressum.

Geklickt im Juli III – Akquiseblog  |   25. Juli 2013 um 14:42 Uhr

[…] Wenn Webdesign am Detail scheitert […]

Güngör  |   27. September 2013 um 01:19 Uhr

Deinen Vergleich mit dem Hotelzimmer finde ich absolut passend.
Da ich mich auch desöfteren bei der Auswahl vom Templates und dem passenden Design schwer tue, konnte ich mir wichtige Tipps von dir einholen.

Gruß
Güngör

Einen Kommentar schreiben

Ich freue mich auf Ihren Kommentar. Bitte schreiben Sie unter Ihrem Namen. Werbung und platte SEO-Kommentare werden gelöscht.

Newsletter abonnieren
Sascha Theobald – einfach. klar. kommunizieren.