Now

Auf meiner Now-Seite gebe ich einen kurzen Einblick dazu,
was ich gerade mache, lese und höre.
Letztes Update: 29.03.2022
Abknickender Feldweg. Dahinter am Horizont eine Windmühle ohne Flügel vor blauem Himmel © Foto: Sascha Theobald

Was mache ich gerade?

Neben den Kund:innenprojekten arbeite ich vor allem daran, meinen Content-Hub zu stärken. Letztes Jahr habe ich das Blog in der alten Form begraben und einen neuen Ansatz entwickelt. Dabei habe ich auch viele alte Beiträge entsorgt. Nun arbeite ich an neuen Inhalten und überarbeite bestehende.

Da mir das Schreiben wichtig ist und es in der Vergangenheit oft zu kurz kam, intensiviere ich das gerade. Ich habe eine Schreib-Routine entwickelt, die inzwischen sehr gut funktioniert. Ich arbeite daran, besser ins Schreiben zu kommen (vor allem, wenn mir eigentlich nicht danach ist), schneller und besser zu schreiben. Über das, was ich für mich gelernt habe, werde ich später auch Beiträge veröffentlichen.

Zudem bereite ich meinen Ausstieg aus den Social Networks vor. Die freigewordene Energie stecke ich in meinen neuen Letter für Insider sowie Guides und Beiträge für meine Website. Eine Entscheidung für Fokus und Tiefgang und gegen zu viel »Meinung« und oberflächliches Gebrabbel. Mehr dazu habe ich in diesem Beitrag aufgeschrieben.

Was lese ich gerade?

Ich habe mir mal wieder »Konzentriert arbeiten« von Cal Newport aus dem Regal gezogen (#ausgruenden). Dazu lese ich gerade sehr viele Essays und Beiträge von amerikanischen Schreib-Coaches.

Was höre ich gerade?

🪩 Vor ein paar Tagen bin ich über das Live-Album von Chromeo gestolpert. Und das lässt mich nicht mehr los. Anspiel-Tipp: »Bad Decision«, »Needy Girl« und »Old 45s«. Vorsicht, macht süchtig.

🎸 Mark Tremontis letztes Album läuft eh auf Heavy Rotation. Auf »Metal Hamer« heißt es, »der Sound ist eine absolute Fritteuse«. Ja, besser kann man das nicht auf den Punkt bringen. Nun hat er ein Album mit Sinatra-Hits angekündigt. Sinatra? Ja! Und was soll ich sagen? Wow! Das klingt richtig gut. Mit der Aktion sammelt er Geld für die »National Down Syndrome Society (NDSS)«. Den Grund dafür zeigt er in diesem Video. Ich freue mich drauf.

Das Foto?

Frühling in Bergheim. Weitblick und strahlend blauer Himmel auf meinem Spaziergang über die Feldwege.

Bei Kevin Indig bin ich über die Now-Seite gestolpert und fand die Idee spannend. Sie stammt von Derek Sivers, der auch eine Website zur Now-Bewegung gelauncht hat.